male hands smallermale hands smaller

Mann Sein – Bewusste Männlichkeit mit Präsenz, Kraft und Herz -

- 8 - 10 März 2019 / Wien (Fr. Abend bis Sonntag)

Hast du dich auch schon gefragt wer du als Mann bist, was du sein könntest, was deine Aufgabe als Mann in diesem Leben ist?
Wie kannst du deine männliche Kraft mit deiner Liebe, Sensibilität und der Leidenschaft für ein erfülltes und sinnvolles Leben vereinbaren?

Als Mann im 21. Jahrhundert zu leben ist so komplex und vielseitig wie noch nie zuvor in der menschlichen Geschichte.
Unsere Zeit bietet mehr und mehr Möglichkeiten und Wege unser Leben zu leben, während wir gleichzeitig immer weniger klare Orientierung und Richtlinien zur Verfügung haben.
Viele Männer leiden zunehmend unter Druck, und scheitern oft daran ihre instinktive Kraft und die Kapazität klar im Leben Stellung zu beziehen mit ihrer Sensibilität und der Fähigkeit sich in verschiedenste Perspektiven einzufühlen, zu vereinbaren.

Zum einen sind maskuline Eigenschaften, wie Entschlossenheit, Zielgerichtetheit, Kraft und Klarheit im Handeln oftmals mit einem negativen Image behaftet, zum anderen wird es mit einem Blick auf die Welt klar, dass gerade Männern ein bewusster Umgang mit diesen Qualitäten fehlt. Dies führt dann entweder zu einer übertriebenen Vortäuschung von Männlichkeit und Dominanz, oder zu einer Verleugnung von männlicher Energie, in Form von falscher Passivität und Untergebenheit.

Als Männer sehnen wir uns auch nach Liebe, emotionaler Verbindung und der Möglichkeit sanft, liebevoll und sensibel sein zu können. Viele Männer haben in der Kindheit erfahren, dass Kraft destruktiv ist, oder in Beziehungen keinen Platz hat. Als Erwachsene Männer gibt es dann oft eine fehlende Beziehung zu authentischer Kraft, oder das Gefühl, dass etwas in der Polarität in intimen Beziehungen fehlt.
Je nach Kontext haben wir dann das Gefühl zwischen verschiedenen Aspekten in uns wählen zu müssen. Wir verstecken entweder unsere Kraft oder unsere Verletzlichkeit, zeigen entweder unsere Wildheit oder die Sensibilität, unser Herz oder die Lust.

Dieses Seminar ist eine Einladung sich gemeinsam als Männer in allen Facetten des Mann-Seins zu begegnen.
Es ist eine Gelegenheit, sich dem Thema Männlichkeit jenseits von Stereotypen, Klischees und Vorbehalten zu nähern. Gemeinsam können wir untersuchen, wie wir unsere Bilder und Vorstellungen von Männlichkeit von Vätern, Vorbildern und den kollektiven Bildern unserer Zeit übernommen haben, und wo darin die Essenz für unser Leben verborgen liegt.

 

An dem Wochenende werden wir diese verschiedenen Aspekte des Mann-Seins beleuchten:


-    Die Beziehung mit anderen Männern
Wie geht´s mir im Kontakt mit anderen Männern? Sehe ich andere als Unterstützung und Freunde, oder als Konkurrenten oder sogar als gefährlich?
Wir erforschen wie wir als Männer in authentischen Kontakt kommen, Vertrauen finden, neue Kontakte entstehen lassen und Unterstützung für meinen Weg als Mann zu bekommen

-    Die Beziehung mit Frauen
Wie geht´s mir mit Frauen?
Ist es einfacher als mit Männern, oder schwieriger?
Was möchte ich wirklich von Beziehungen?
Wir erforschen die Grunddynamik von Mann-Frau Beziehungen, und wie wir als Männer klarer, vertrauensvoller und echter in Kontakt mit Frauen gehen können

-    Die Beziehung zu meiner Mission
Wofür bin ich hier? Was möchte ich wirklich ins Leben bringen? Was motiviert mich zu wachsen und weiter zu gehen im Leben?
Wir erforschen die Wichtigkeit einer Beziehung zu etwas Größerem in meinem Leben als Mann, und wie wir Sinn und Erfüllung in das tägliche Leben einladen.

Wir werden in der Gruppe mithilfe von Meditation, Körperübungen, Selbstbefragung, dem Austausch in der Gruppe, Aufstellungsarbeit und Ritualen zum Thema Männlichkeit arbeiten.

 

Anmeldung und Organisation:

Wann: 8 - 10 März 2019  /  Freitag von 19.00 bis ca 22.00 / Samstag 9.30 bis ca 20.00 /  Sonntag 9.30 bis ca 16.00

Wo: Wien – Institut Schmieda / www.schmida.com

Preis: 250 € (inkl. 20% Mwst) / Frühbucher bis 17.Jänner  225 €
             Bei finanzieller Enge, begrenzte Möglichkeit für Sozialtarif nach Anfrage

Anmeldung:
Georg Pirker
seminare@georgpirker.com  / +43-676-5801617

Leitung: Gregor Steinmaurer
Systemischer Therapeut und Traumatherapeut (Somatic Experiencing®), Psychosozialer Berater (Dipl. LSB, Österreich), Coach und Workshopleiter.
Lebt und arbeitet in freier Praxis in Österreich, und leitet international Workshops und Trainings seit über 10 Jahren. Ausbildungen in verschiedenen therapeutischen Modalitäten und Aufstellungsarbeit bei APSYS (Guni Baxa, Christine Blumenstein) und anderen.
info: integralbeing.at / 0650 3462454